Posted on

Bühnenmolton

Bühnenmolton schwarz, Meterware gefaltet

Bühnenmolton wird zu 100% aus Baumwolle gefertigt und ist ein sehr strapazierfähiger und schwerer Bühnenstoff, wie auch Satinmolton oder Dekomolton.

Was ist Bühnenmolton?

Eventmolton - günstige Alternative zu Bühnenmolton

Beide Seiten des Bühnenmolton werden in der Herstellung angeraut was die Oberflächen besonders weich macht. Bühnenmolton ist blickdicht; die besonders hohe Oberflächen-Rauung und das hohe – durch die dichte Webart bedingte – Stoffgewicht geben dem Bühnenmolton licht- und schallabsorbierende Eigenschaften.

Ebenso ist Bühnenmolton nicht reflektierend, da seine Oberfläche matt ist. Das durchschnittliche Gewicht liegt bei ca. 300-340 g/m² bei einer handelsüblichen Ballenbreite zwischen 200 und 300 cm pro laufendem Meter.

» Bühnenmolton-Ballen mit einer Breite von 300 cm

Bühnenmolton wird in der Licht- und Tontechnik vielseitig verwendet: als Bühnenhintergrund (auch Backdrop genannt), als Theatervorhang, als Wandverkleidung, oder auch als matter Fotohintergrund in vielen verschiedenen Farben.

Bühnenmolton Eigenschaften:

  • absorbiert Licht und Schall
  • blickdicht
  • lichtdicht
  • matt und nicht reflektierend
  • wärmedämmend
  • individuell konfektioniert
  • erhältlich in vielen Farben, nach Pantone oder RAL
  • schwer entflammbar nach DIN 4102-B1 bzw. EN 13773 – c1

Bühnenmolton B1 – schwer entflammbar

DIN 4102/B1Bühnenmolton ist schwer entflammbar nach DIN 4102-B1 bzw. EN 13773 – c1 und erfüllt die Sicherheitsanforderungen für öffentliche Veranstaltungen wie z.B. Theater und Messen. Alle Molton Stoffe sind gemäß nach DIN 4102-B1 flammhemmend imprägniert und mit dem Brandschutzzertifikat B1 versehen und erfüllt daher die bestehenden Sicherheitsanforderungen bei öffentlichen Veranstaltungen, in Theatern und Bühnen. Für eine feuerpolizeiliche Abnahme einer Messe oder eines Events sollte man das Molton Brandschutzzertifikat des verwendeten Stoffe stets vorlegen können. Daher können Sie jederzeit bei uns die Zertifikate der Moltonstoffe anfordern, die wir Ihnen gerne umgehend zusenden.

Bühnenmolton – blickdicht

Bühnenmolton ist neben Satinmolton ein besonders dicht gewebter Stoff. So findet Bühnenmolton als Bühnenhintergrund häufig Verwendung und dient beispielsweise hinter der Bühne als Sichtschutz für beleuchtete Backstage-Bereiche. Auch als Vorhang schirmt Bühnenmolton die Bühne zum Publikum ab und verbirgt das Geschehen eines Umbaus hinter dem geschlossenen Vorhang.

Fast alle textilen Bereiche im Umfeld einer Bühne, wie z.B. die Seitenbühnen oder Backdrops , Kulissenschals (Soffitten) , Bühnen- und Podestverkleidungen werden ausblickdichtem Bühnenmolton gefertigt.

Bühnenmolton – lichtdicht

Dicht gewebter Bühnenmolton in schwarzer Ausführung ab einem Gewicht von 300 Gramm sowie Satinmolton sind lichtdicht. Bühnenmolton wird daher sehr oft zur Dämmung und Abdunkelung verwendet und kann je nach Farbton einen Verdunkelungsgrad von bis zu 95% erreichen. Es gilt – je dunkler die Farbe eines Stoffes, desto höher der Verdunkelungsgrad.

Generelles zu Verdunkelungsstoffen

Für die Verdunkelung von Räumen sind sowohl die Dicke des Moltonstoffes (auch Grammatur genannt), als auch die Dichte des Gewebes entscheidend. Da Bühnenmolton mit 300 g/m2 in verschiedenen Farbgebungen nicht immer vollständig lichtdicht ist, wird die Farbe als drittes Kriterium hinzugezogen.

Bühnenmolton in schwarz bzw. in sehr dunklen Farbtönen erreicht meist eine lichtdichte Eigenschaft, wobei hellere Farben dies nicht erreichen. Bei dickeren oder dichter gewebten Stoffen spielt die Farbe hingegen keine Rolle.

Zu Verdunklungszwecken eignen sich besonders doppelt gelegte Bühnenmolton-Vorhänge wie auch Kombinationen aus Bühnenmolton und Kalmuk bzw. Baumwoll Doppelgewebe. Diese Stoffe bieten einen für die Wahrnehmung des menschlichen Auges völlig ausreichenden hohen Verdunkelungsgrad.

In Bereichen mit starken Lichtquellen wie z.B. von Bühnenscheinwerfern benötigt man 100%ig lichtdichte Stoffe, sogenannte Blackout Stoffe. Blackoutstoffe sind ausschließlich in Kombination mit licht- und blickdichten Folien erhältlich. Da ein gewebtes Gefüge immer durch mechanische Belastungen verzerrt oder beschädigt werden kann und dadurch die lichtdichten Eigenschaften verliert, werden Blackoutstoffe generell mit Folien gefertigt.

Bühnenmolton – lichtabsorbierend

Molton wird bei der Herstellung an den Oberflächen aufgeraut, was neben der weichen Haptik auch optische Gründe hat. Diese Oberflächenrauung lässt das Gewebe matt erscheinen und unterbindet Glanz oder Reflexionen, so dass Blitzlichter und Bühnenspotsauf Backdrops oder anderen Moltonflächen die Besucher nicht stören. Bühnenmolton ist daher als Bühnenstoff oder als Hintergrund in Film- und Fotostudios ideal geeignet.

Besonders bei Green- oder Bluebox bzw. Chromakey-Verfahren werden reflexionslose Hintergrundstoffe für ein reibungsloses Arbeiten benötigt.

Hinweis zum Unterschied von Satin- und Bühnenmolton:
Ein wesentlicher Unterschied von Bühnen- und Satinmolton ist: Bühnenmolton wird auf beiden Seiten aufgeraut, Satinmolton nur auf einer Seite.

Bühnenmolton – schallabsorbierend

Die aufgerauten Oberfläche und das hohe Stoffgewicht von Bühnenmolton dämpft die Geräuschkulisse im Raum wie z.B. den Hall und „schluckt“ viele kleinere Hintergrundgeräusche. Diese Absorptionsfähigkeit des Stoffes wird häufig als schallschluckende Wandverkleidung, Deckenabhängung oder zur Akustikverbesserung als Vorhang genutzt. Schwere Moltonstoffe sind daher ideal für Proberäume, Tonstudios, sowie für Restaurants – aber auch für Ruhezonen in Pflegeeinrichtungen, wie Krankenhäuser und Altersheime.

Hinweis:
Je schwerer der Stoff und je mehr Stoff verwendet wird, desto grösser ist die Absorptionsfläche und desto höher ist die Absorption. Einen hohen Absorptionsgrad erreicht man durch Falten der Gewebe und Vorhänge.

Wie aus dem Alltag mit lauten Nachbarn bekannt, sind verschiedene Tonhöhen unterschiedlich dämmbar. Mittelfrequente und hohe Tonlagen können mit Bühnenmolton bestens absorbiert werden. Daher werden Moltonstoffe zu den sogenannten „porösen Absorbern“ oder auch „Hochtonschluckern“ gezählt. Bei tiefen Frequenzen muss ein deutlich höherer baulicher Aufwand betrieben werden und mit einem erhöhtem Stoffbedarf gerechnet werden. Bässe, also tiefe Frequenzen, können mit Molton nur sehr wenig absorbiert werden; jedoch können hohe und mittlere Freuquenzen mit Akustikvorhängen aus Molton sehr effektiv absorbiert werden.

Schalldämmung und Schalldämpfung

Man unterscheidet Schalldämpfung und Schalldämmung. Eine akustische Schalldämpfung soll in einem Raum wie z.B. in einem Tonstudio eine bessere Raumakustik bewirken. Oft werden Wände und Decke mit Bühnenmolton abgehängt, um Tonaufnahmen ohne störende Nebengeräusche zu erzielen.

Eine Schalldämmung hingegen bezeichnet bauliche Maßnahmen, die eine Schallausbreitung durch die Wände bzw. nach draußen unterbinden oder vermindern sollen. Schallvorhänge, Schaumstoffplatten und andere Materialien können hier zur Absorption dienen und eine Ausbreitung des Schalls nach außen reduzieren.

Im Gegensatz hierzu soll bei der Schalldämpfung vor allem eine störende Reflektion des Schalls bzw. störende Hintergrundgeräusche verhindert werden. Für die Absorption von Schall können unterschiedliche Materialien genutzt werden. Diese haben unterschiedliche Absorptionsgrade und unterschiedliche Eigenschaften.

Übersicht verschiedener Dämmstoffe und Absorptionsgrade :

Material125Hz  250Hz  500Hz  1kHz 2kHz  4kHz 
Beton 0,01 0,01 0,01 0,02 0,03 0,03
Ziegelstein 0,03 0,03 0,03 0,04 0,05 0,07
Holz 0,15 0,11 0,10 0,07 0,06 0,07
Molton Akustikvorhang 300g/m² 0,02 0,03 0,10 0,17 0,24 0,35
Molton Akustikvorhang 600g/m² 0,12 0,35 0,55 0,72 0,700,65
Fenster geschlossen 0,10 0,15 0,10 0,05 0,03 0,02

Weiterführende Informationen zur Schallabsorption und Raumakustik finden Sie hier:
Tabellen zur Raumakustik von Björn C. Herrmann (Uni Duisburg).

Hinweis zum Schallschutz durch Bühnenmolton:
Ein Schallschutzvorhang kann nicht allein aus Bühnenmolton gefertigt werden. Bühnenmolton verbessert die Akustik und Schalldämpfung in Räumen, jedoch bietet er keinen genügenden Schallschutz nach aussen. Tiefe Frequenzen können durch Moltonvorhänge nur geringfügig absorbiert werden, jedoch hohe und mittlere Frequenzen sehr effektiv gemindert werden.

In unserer hauseigenen Konfektion stellen wir auch gerne Schallschutzvorhänge aus Moltonstoffen, Folien und anderen geeigneten Materialien in den gewünschten Grössen für Sie her.
Haben Sie Fragen z.Bsp. zu Schallschutzvorhängen, Schalldämmung oder Schallisolierung?
Rufen Sie uns einfach unter 030 / 562 949 05 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.